Projekt Hygiene - Neue Arbeitsplätze für die Schulköchinnen

hygiene1Groß war die Freude als Herr Karl Tschiggerl bei seinem Besuch im November für das Projekt „Hygiene für die Schulküchen in Santa Cruz“ den Dank unseres Vereines bei der letzten Schulungsveranstaltung den Schulköchinnen aussprach.
Mit Grußworten und kleinen Geschenken dankte er den Köchinnen und Projektverantwortlichen für ihren Einsatz bei diesem Projekt. Wie wichtig die Schulküchen für das Funktionieren der Strukturen der Grundschulen sind, zeigt die Historie unserer Schulprojekte. Ausgehend von den EBIS-Schulbildungsprojekten zwischen 1999 und 2005 wurden beim Schulgartenprojekt 2012 bis 2014 erstmals die Schulköchinnen in die Verbesserung der Grundschulstrukturen im Bezirk Santa Cruz einbezogen. Mit großer Begeisterung nahmen diese die Schulungskurse an und setzten ihr erworbenes Wissen mit viel Engagement in die Verbesserung des Schulessens in den Schulküchen ein. Die Funktion des Schulgartens ist heute fixer Bestandteil bei der Produktion von Obst und Gemüse für die Schulen.

Diese guten Erfahrungen waren auch ausschlaggebend bei der Renovierung
der 10 Schulküchen im Bezirk Santa Cruz. Das Ergebnis gibt uns recht. Wie im vorgenannten Projekt waren die Schulköchinnen sehr wichtige Akteure für das Gelingen unseres Hygieneprojektes. Genauso wichtig war die Arbeit des Bezirksschulamtes von Santa Cruz bei der Koordination der erforderlichen Renovierungs- und Fortbildungsmaßnahmen.
Bei den 10 ins Projekt einbezogenen Schulküchen waren unterschiedliche Baumaßnahmen notwendig, die von Februar bis Juli erledigt wurden.
Die Renovierungen betrafen die Schulküchen der Grundschulen von Porto Madeira, Cancelo, Ponta Achada, Achada Fazenda, Serelho, Achada Bel Bel, Achada Ponta, São Cristovão, Matinho und Chã da Silva.

 

hygiene2Ein weiterer Projektschwerpunkt war die Hygiene-Ausbildung der Köchinnen und von Lehrern der Projektschulen durch Hygieneexperten aus Praia. Diese erfolgte im April.
Im Mai und Juni wurden die Hygienemaßnahmen für die betroffenen Schulen in Informationsveranstaltungen durch die geschulten Lehrkräfte und Köchinnen weiter gegeben und diskutiert. An den restlichen 13 Grundschulen fanden ebenso Veranstaltungen über Hygienegrundlagen in der Schule statt.
In den Schulen wurden im Herbst  Sensibilisierungsveranstaltungen für Eltern und Schüler  in den Grundschulen des Bezirkes Santa Cruz organisiert.
Damit sind Erfahrungen geschaffen, um für alle Grundschulen in Kap Verde bessere Hygienestandards in den Schulküchen zu erreichen. Schöne Arbeitsplätze und gut ausgebildete Köchinnen sind dafür eine wichtige Voraussetzung.

Für die Realisierung des Projektes danken wir besonders der Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung für die große finanzielle Unterstützung und allen Akteuren in Pedra Badejo und Leibnitz für die gelungene Umsetzung der geplanten Maßnahmen.

 

 

hygiene3hygiene4hygiene5hygiene6hygiene7

Verein Städtefreundschaft Pedra Badejo-Leibnitz